QUAFIPA-Label 2018 - 2020

Qualitätspolitik
a) Qualitätsleitsätze
Wir verpflichten uns zu einer kontinuierlichen Qualitätsentwicklung und Qualitätsüberprüfung. Unsere Arbeit richtet sich nach den im Leitbild formulierten Grundsätzen und den definierten Qualitätsstandards. Zur Erreichung dieser Qualitätsstandards setzen wir ein Qualitätsmanagementsystem (QUAFIPA FR) ein. Dies unterstützt und dabei, die zu erbringenden Leistungen bedarfsgerecht, effizient und effektiv zu erfüllen.

b) Führung
Unser Führungsverständnis basiert auf gegenseitigem Respekt, Zielvereinbarungen sowie Mitverantwortung aller Beteiligten. Wir pflegen eine offene Kommunikation und Gesprächskultur. Die Geschäftsleitung prägt und beeinflusst als Vorbild eine qualitätsorientierte Kultur.

c) Kundenzufriedenheit
Die Leistungen der Pflegeheime der Stiftung St. Wolfgang sollen eine bestmögliche Zufriedenheit von internen und externen Kunden bewirken. Die Zufriedenheit der Heimbewohnerinnen und Heimbewohner sowie deren Angehörigen wird regelmässig ermittelt, beurteilt und bei Bedarf angepasst.

d) Zufriedenheit der Mitarbeitenden
Die Zufriedenheit der einzelnen Mitarbeitenden, die wir durch regelmässige Befragungen ermitteln, ist uns ein zentrales Anliegen. Die Ergebnisse werden ausgewertet, kommuniziert und wenn nötig werden Massnahmen zur Förderung der Zufriedenheit der Mitarbeitenden ergriffen.

e) Ressourcen
Wie setzen die menschlichen und fachlichen Ressourcen der Stiftung St. Wolfgang zielbezogen und verantwortungsbewusst ein.

f) Personal
Die menschliche und fachliche Qualifikation der Mitarbeitenden wird sichergestellt durch eine sorgfältige, professionelle Auswahl und Einführung sowie durch geeignete Aus-, Fort- und Weiterbildung. Wir unterstützen die Mitarbeitenden dabei, ihre Fachkompetenz und ihre persönlichen Fähigkeiten einzubringen.

g) Verfahren
Alle Verfahren innerhalb der Pflegeheime der Stiftung St. Wolfgang werden so gestaltet, dass Kundenerwartungen erfüllt und die Fähigkeiten der Mitarbeitenden optimal eingesetzt werden können. Grundlage dazu sind Prozesse und Situationsanalysen, transparente und nachvollziehbare Massnahmen sowie gezielte Delegation von Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten.

h) Resultate
Trägerschaft, Geschäftsleitung und Mitarbeitende verpflichten sich, die Interessen von Heimbewohnerinnen und Heimbewohnern zu vertreten, gesellschaftliche Entwicklungen und sich verändernde Bedürfnisse anzuerkennen und Möglichkeiten zur Verbesserung der Lebensqualität wahrzunehmen und umzusetzen. Die Stiftung St. Wolfgang erfüllt damit einen gesellschafts- und sozialpolitischen Leistungsauftrag.